Sepang-GP: Marquez toppt die Zeitenliste

maqsepangWeltmeister Marc Marquez hat im ersten freien Training der MotoGP seine Überlegenheit bewiesen. Der Spanier nahm seiner Konkurrenz in Sepang satte 0,268 Sekunden ab. Am Ende des Tages blieb seine 2:01,210 die schnellste Zeit, zumal Marquez im verregneten FP2 gar nicht erst auf die Strecke ging.

Auf Platz zwei kam Maverick Vinales an gefolgt von Scott Redding. Andrea Iannone, der nach seiner Wirbelverletzung aus Misano an diesem Wochenende zum ersten Mal wieder auf seiner Ducati Desmosedici sitzt, wurde Vierter, war aber der zweite Pilot, der nachmittags nicht rausfuhr. 

Movistar Yamaha Pilot Valentino Rossi verlor als Fünfter auf Marquez 0,4 Sekunden. Allerdings konnte sich der Italiener souverän vor Teamkollege Jorge Lorenzo halten, mit dem er den Vizeweltmeister-Titel noch auszufechten hat. Lorenzo platzierte sich erneut nur auf einem mageren zehnten Rang. 

Stark begann hingegen Aprilia-Pilot Alvaro Bautista, der das Training vor Lorenzo auf Platz neun beendete. Teamkollege Stefan Bradl platzierte sich als Zwölfter vor Phillip Island-Sieger Cal Crutchlow.

Zu den Ergebnissen geht es HIER

 

Text: Dominik Lack

Foto: Motogp.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren