Sepang-GP: Lokalmatador knapp hinter dem Weltmeister

Der heutige Tag sah im ersten freien Training ein trockenes und später im zweiten freien Training ein nasses Training für die Fahrer vor. Somit schaffte es kein Fahrer seine Zeit vom Vormittag zu verbessern und es war am Ende Joan Mir der mit einer 2:13,129 die Zeitenliste vor dem Malayen Adam Norrodin anführte.Dahinter komplettierte bei 28Grad Lufttemperatur und 74%Luftfeuchtigkeit der Belgier Livio Loi die provisorische erste Startreihe. Der aktuelle WM Zweite Romano Fenati landete auf Platz 4, während sein direkter WM Widersacher Aron Canet im Kampf um den Vize Titel nur auf dem 17. Platz landete. Bastianini (P.5), Bendsneyder (P.6), Migno (P.7), Antonelli (P.8), Martin (P.9) und Rodrigo (P.10) vervollständigten die Top Ten.

Der Deutsche Philipp Öttl aus dem Südmetall Schedl Racing Team fuhr insgesamt auf Rang 23 und hatte auch im Regen bislang noch zu kämpfen, wo er mit 2,4sec Rückstand Platz 19 einfuhr.

HIER das komplette Ergebnis.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Motogp.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren