• RTN
  • WM Serien
  • Moto3
  • Sachsenring: Öttl „müssen über das Setting nochmal drüber schauen“

Sachsenring: Öttl „müssen über das Setting nochmal drüber schauen“

DSC_4215

Philipp Öttls Voraussetzungen für den Heim-GP sind nach dem Qualifying am Samstag nicht unbedingt die besten. Der Deutsche kam in der Session nicht richtig in Schwung und konnte sich am Schluss auf einen 19. Startplatz retten.

„Wir haben noch ein bisschen was ausprobiert und das hat sich am Anfang auch nicht schlecht angefühlt. Dann wurde es aber wieder schlechter. Ganz zum Schluss bin ich zumindest noch etwas nach vorn gekommen. Es ist alles recht eng zusammen. Wir müssen für das Rennen einfach über das Setting noch einmal drüber schauen. Was wir im WarmUp genau verändern, weiß ich noch nicht, aber wir werden die Daten übereinander legen und dann schauen.“

 

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren