• RTN
  • WM Serien
  • MotoGP
  • Sachsenring-GP: Dovizioso „Entscheidung kam möglicherweise zu spät“

Sachsenring-GP: Dovizioso „Entscheidung kam möglicherweise zu spät“

13717920_10201995480486003_1712926155_o

Für Andrea Dovizioso verlief die bisherige Saison in der Königsklasse weniger erfolgreich. Seit Saisonstart in Katar kam der Ducati-Pilot auf kein zufriedenstellendes Ergebnis, teilweise unverschuldet blieb Dovizioso punktelos. Mit Platz 3 beim GoPro Motorrad Grand Prix in Deutschland konnte sich der Italiener an diesem Wochenende endlich in der MotoGP zurück melden und wichtige Punkte für die Weltmeisterschaft.

„Ich habe bei den nassen Bedingungen möglicherweise auch eine falsche Entscheidung getroffen, als ich mich für die weichen Vorderreifen entschied aber es war eigentlich ganz gut, denn es gelang mir die Reifen zu schonen und gute Zeiten herauszuholen. Ich war sehr darauf fokussiert die Situation richtig zu Händeln. Wir hatten die Chance um den Sieg zu kämpfen, aber das Rennen auf dem Podium zu beenden, auf dem Sachsenring, bei diesen Konditionen ist sehr gut für uns besonders weil wir in diesem Jahr bisher wenig gute Resultate hatten. Wir hatten in dieser Saison auch oft weniger Glück. Das Podium ist für mein Team, denn sie arbeiteten in den letzten Rennen sehr hart und wir konnten wichtige Punkte holen.“ 

Text: Doreen Müller

Foto: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren