Sachsenring-GP: Dovizioso beschert Ducati FP1-Bestzeit

In der gestrigen Pressekonferenz war der neue Asphalt auf dem Sachsenring das Thema bei den Piloten der MotoGP! Wie würde sich der neue Belag machen, in Kombination mit den zur Verfügung stehenden Reifenmischungen, die Michelin nach Deutschland mitgebracht hatte? Um dies herauszufinden räumte die Dorna der MotoGP am Freitagmorgen mehr Trainingszeit ein, da auf der frisch asphaltierten Strecke weder die GP-Teams noch Michelin bisher testen konnte.
Somit stand den Fahrern im ersten Freien Training 10 Minuten mehr zur Verfügung, um die Strecke neu kennenzulernen und wie gewünscht, zeigte der Wettergott ein Erbarmen und beließ es bei kühlen Temperaturen um die 15 Grad!

Gleich zu Beginn wagte sich der Großteil auf den trockenen Kurs und so präsentierte nach zehn Minuten Maverick Vinales die erste Bestzeit mit 1:22.265 gefolgt von Cal Crutchlow (1:22.500) und Jonas Folger (1:22.561). Valentino Rossi kam im ersten Trainingsviertel auf Platz 5, parkte jedoch seine Yamaha mit technischen Problemen vor der KTM-Tribüne und suchte anschließend den schnellsten Weg zurück in die Box.

Zu Mitte des Trainings platzierte sich schließlich Andrea Dovizioso auf Platz 1. Auch Jorge Lorenzo konnte sich von Platz 14 auf 5 verbessern. Zwischenzeitlich gab es auch die ersten Stürze des Tages zu sehen. So versenkte Andrea Iannone seine Suzuki im Kiesbett, auch Scott Redding und Alvaro Bautista kamen in Kurve 11 zu Fall und überschlugen sich mehrfach.

Vorjahressieger Marc Marquez gelang es schließlich sich mit 1:22.012 an die Spitze zu setzen. Doch wenige Minuten vor Schluß drängte sich wieder Andrea Dovizioso an dem Repsol Honda Piloten vorbei und fuhr mit 1:21.599 die schnellste Rundenzeit am Morgen. Auch Maverick Vinales, Dani Pedrosa, Aleix Espargaro und Alvaro Bautista schafften den Sprung in die Top 5. Marc Marquez blieb indes nur die sechstschnellste Rundenzeit. Jonas Folger wurde Elfter vor Jorge Lorenzo (12.). Valentino Rossi konnte sich mit seiner Zeit nur Platz 16 in der Tabelle sichern.

Text: Doreen Müller

Foto: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren