Phillip Island-Test: Folger „ein erfolgreicher Tag“

Jonas Folger machte am zweiten Testtag der MotoGP in Phillip Island einen großen Zeitensprung. Der Monster Yamaha-Tech 3-Pilot verbesserte sich um 0,914 Sekunden im Vergleich zum Vortag und belegte am Ende Platz sieben. Dabei ließ er Werkspilot Valentino Rossi hinter sich.

„Die Tech3-Jungs und ich haben einiges erreicht heute und insgesamt bin ich sehr zufrieden. Wir haben sowohl beim Setup als auch bei den Reifen viel ausprobiert, aber wir haben uns hauptsächlich auf die verschiedenen Sitzpositionen auf beiden Bikes fokussiert. Nachdem ich einige Runden auf der veränderten Version gefahren war, haben wir gemerkt, dass die originale Version besser war. Wir haben einen großen Schritt nach vorn gemacht, besonders weil ich mich auf dieser Strecke besser fühle. Das ist gerade wegen der ganzen schnellen Kurven wichtig. Mein Rhythmus war auch ziemlich gut, weshalb ich happy bin. Es war ein erfolgreicher Tag.“

 

 

Text: Dominik Lack

Foto: Monster Yamaha Tech3

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren