Rennbericht,Texas

Texas GP: Lone Star-Marquez im Austin-Rodeo ungeschlagen

Bereits im WarmUp blieb Repsol Honda Pilot Marc Marquez mit Abstand der schnellste Fahrer am Morgen und beeindruckte mit 0,616 Sekunden Vorsprung auf Maverick Vinales. Valentino Rossi hingegen beendete das WarmUp nur an der elften Stelle mit einem  Rückstand von 1,779 Sekunden, was somit für das Rennen schon ein deutliches Signal setzte!

Weiter lesen

Error: Only up to 6 widgets are supported in this layout. If you need more add your own layout.

Ich stelle mich mal vor…

Hey ho! 
Mein Name ist Franziska ich versuche hier auf diesem Blog der Menschheit, der Tierwelt, ja der ganzen Welt, die MotoGP näher zu bringen.  
Selbst fahre ich natürlich auch Motorrad und interessiere mich außerdem für Oldtimer, US-Cars und Männer.

Weiter lesen Keine Kommentare

Grid-Girls,Vorschau,WSBK

WSBK Assen- Statistiken und Infos vor den Rennen.


Der Meisterschaftsführende Sylvain Guintoli kehrt zu der Strecke zurück, auf der er letztes Jahr seinen allerersten Sieg einfuhr (im ersten Rennen). Im zweiten Rennen wurde er, nachdem er vom Rennsieger Rea in der letzten Runde überholt wurde, Zweiter. Vor dem letzten Jahr schaffte er es bei keinem der vier Rennen, die er in Assen gefahren ist, auf eine bessere Platzierung als Platz zehn.

Weiter lesen Keine Kommentare

10 Fragen an,Hobby-Bereich

10 Fragen an Stunt-Girl Mai-Lin


Frage 1: Wie sehen deine Pläne für 2013 aus? Mit welchen Motorrad willst du wo und in welcher Serie bzw. bei welchem Veranstalter fahren? 

Antwort 1: Durch meinen Stunt Unfall im Juli 2012 bin ich immer noch berufsunfähig. Ich hoffe, dass ich im Sommer 2013 wieder mit dem Training auf dem Bike starten kann und brauche natürlich auch etwas Zeit um die 10 monatige Pause auszugleichen.
Wenn ich wieder fit bin werde ich gleich wieder mit Auftritten z.B. für die MOTORRAD, Stunt TV Jobs, Foto Shootings und Shows beginnen.

Weiter lesen Keine Kommentare

Moto2,Moto3,MotoGP,Nachbericht

Stimmen nach den Rennen- Moto GP Texas


Andrea Iannone – Energy T.I. Pramac Racing Team
“We improved a lot today. Yesterday I wasn’t competitive at all, and I couldn’t take full advantage of qualifying. It was a shame because if I had managed to start further ahead, maybe it would’ve been more enjoyable, although I think it still would’ve ended the same, as I started losing a lot of strength in my right arm after a few laps. Seven laps in, I started to feel really bad, and I had to conserve my strength. It was very difficult, and unfortunately I couldn’t control the bike. Anyway, it was still a good race; I was more aggressive and confident right away, and I was even able to stay ahead of Nicky for a little while, which is really good for me. I learned a lot of things that will be useful in the future.”

Weiter lesen Keine Kommentare

Moto2,Moto3,MotoGP,Nachbericht

Das war Austin 2013 auf dem „Circuit Of The Americas“


Schauen wir auf den Renntag. Nach dem heutigen Warm-Up alles wie gehabt. Karel Abraham kann aufgrund eines Schlüsselbeinbruches aus dem gestrigen Quali leider nicht mehr am eigentlichen Rennen teilnehmen. Somit kann er auch nicht die 41 Höhenmeter unterschied auf der Strecke erleben und die zwei hairpins durchfahren. Aufgrund der Geschehnisse der vergangenen Tage ziehen wir uns die richtig schlecht gesungene amerikanische Nationalhymne vor Start der MotoGP rein und schweigen zum Gedenken. Natürlich vor dem Rennen, denn danach werden wir die amerikanische Hymne wohl nie hören!!! Zumal auf dieser eigentlichen Honda-Strecke kein US-Fahrer eine Honda fährt und die US-Fahrer ohnehin nicht ganz vorne mitmischen! Sieht aber vielleicht auf der nächsten Strecke in Jerez wieder anders aus, auf der Yamaha und Rossistrecke!

Weiter lesen Keine Kommentare