Motegi,Tagesbericht,Trainingsbericht

Motegi-GP: Der Freitag im Überblick

Der erste Trainingstag auf dem Twinring in Motegi war von wechselhaften Bedingungen bestimmt. Nichtsdestotrotz konnten alle drei Klassen Streckenzeit im Trockenen genießen. Wir haben den Freitag des #JapaneseGP zusammengefasst.

Weiter lesen

Error: Only up to 6 widgets are supported in this layout. If you need more add your own layout.

Vorschau,WSBK

World-SBK Preview


WorldSBK.com provides you with some interesting facts and figures about Round 5 of the eni FIM Superbike World Championship at Donington Park.

Sylvain Guintoli last year was 8th and 5th, while two years ago he was twice eleventh, slowed down by pain in his right hand and left ankle, broken in the opening race in Phillip Island.

Weiter lesen Keine Kommentare

F H R

Zur Zukunft des Fischereihafen-Rennens


Liebe Motorsportfreundinnen und -freunde,

nach dem tragischen Unfall beim 56. Fischereihafen-Rennen erreichte uns eine enorme Zahl von Zuschriften. Hunderte von euch – Fahrer ebenso wie Zuschauer – haben ihrer Trauer und Bestürzung Ausdruck verliehen und der Familie und den Freunden des Verunglückten ihr Mitgefühl ausgesprochen.

Weiter lesen Keine Kommentare

10 Fragen an,CSBK,Hobby-Bereich

10 Fragen an Dirk Langkamp


Frage 1: Wie sehen deine Pläne für 2013 aus? Mit welchen Motorrad willst du wo und in welcher Serie bzw. bei welchem Veranstalter fahren? 

Antwort 1:
Ich starte 2013 wieder in der CSBK-Masters-Series mit einer Yamaha FZ 750 in der Open Extreme-Klasse.

Weiter lesen Keine Kommentare

Oschersleben,Tim Holtz

Tim: Oschersleben mit Speer

Am Pfingstwochenende fuhren wir nach Oschersleben um dort bei Speer Racing 2 Tage zu testen und dort das Sprintrennen mitzufahren. Am Abend der Anreise hatte der Veranstalter dann noch zum Spanferkelessen eingeladen. Am ersten Tag herrschten sehr wechselhafte Bedingungen, daher konnte ich nur 2 Turns zum Fahren nutzen.

Am zweiten Tag hieß es nun möglichst viel zu fahren, um sich gut auf das Rennen vorzubereiten.Ich startete vom letzten Startplatz, da ich im Qualifying keine gezeitete Runde gefahren bin. Nach mäßigem Start konnte ich mich nach eineinhalb Runden von P41 bis auf P19 vorankämpfen. Dann aber der Abbruch, da sich Öl auf der Strecke befand. Nach dem Re-Start das gleiche Spiel wie vorher. Ich kämpfte mich wieder gut voran, musste mich aber beeilen , da die Renndistanz auf 6 Runden verkürzt wurde. Am Ende verpasste ich den 10. Platz um 2 Hundertstel Sekunden. Dennoch war ich mit dem Rennen recht zufrieden.

Weiter lesen Keine Kommentare