NorthWest 200: Seeley führt im Training

Alastair Seeley ist erfolgreich in die Rennwoche bei der North West 200 gestartet. Der zwölffache Sieger strebt bei der diesjährigen Ausgabe drei Siege an und konnte in den ersten Trainings am Dienstag die Zeitenlisten in der Supersport-Superstock und Superbike-Klasse anführen.


“Die Bedingungen waren den ganzen Tag gut, bis auf die letzte Session. Ich bin reingekommen, habe ein Paar Veränderungen am Bike gemacht und habe am Ende noch ein Paar Runden geschafft. Bei dem ganzen Verkehr war es schwierig, eine saubere Runde zu fahren, aber ich hab es geschafft, freie Bahn vor mir zu haben.”

Laut Wettervorhersage soll den Rest der Woche kein Regen mehr auf dem Dreieckskurs bei Coleraine im Norden Nordirlands fallen. Gary Johnson war auf seiner GBMoto ZX10R Kawasaki zweitschnellster Superbike-Pilot vor Lee Johnston auf BMW. Schnellster Fahrer auf der neuen Yamaha R1 war Dean Harrison als Vierter. Michael Dunlop gelang auf der Milwaukee Yamaha nur Platz acht. John McGuinness war als Sechster der schnellste Honda-Pilot.

Didier Grams wurde mit seiner Heidger-BMW 23 hinter Horst Saiger. 

Die kompletten Superbike-Ergebnisse gibt es HIER.

Hier geht es zu den Supersport-Ergebnissen.

Text: Dominik Lack

Foto: NW200 Press Office

RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren