Mugello-GP: MarcVDS bildet Doppel-Start-Spitze

In der Moto2 beim Großen Preis von Italien ging es bereits beim heutigen Qualifying ziemlich eng zur Sache. Lange sah es danach aus als könnte Estrella Galicia 0,0 MarcVDS Pilot Alex Marquez sich die zweite Pole Position seiner Moto2-Karriere sichern, doch ausgerechnet sein Teamkollege machten diese Aussichten zuletzt zu Nichte.

Zum Ende der Qualfi-Session schnappte sich ausgerechnet Franco Morbidelli mit seiner Bestzeit 1:51.679 die Spitzenposition und verdrängte Alex Marquez damit auf Startplatz zwei. Nur 0,036 Sekunden trennten letztlich Morbidelli von Marquez! Neben dem MarcVDS-Duo steht beim Italien-Grand Prix Mattia Pasini vom Italtrans Racing Team in der ersten Startreihe.

Thomas Lüthi hatte an diesem Tag keine Chance gegen die schnelle Doppelspitze und holte sich Startplatz 4. Gemeinsam mit Takaaki Nakagami (Idemitsu Honda Team Asia) und Luca Marini (Forward Racing Team), der für den Heimgrandprix eine spezielle Verkleidung und Kombi fährt, komplettiert der Schweizer Tom Lüthi Startreihe zwei.

Für Jorge Navarro (Federal Oil Gresini Moto2), Lorenzo Baldassarri (Forward Racing Team) und Miguel Oliveira (Red Bull KTM Ajo) blieben die Startplätze 7.,8. und 9. Simone Corsi (Speed Up Racing) komplettiert die Top Ten, vor Remy Gardner (Tech3 Racing) und Danny Kent (Garage Plus Interwetten), die ebenfalls aus der vierten Reihe ins Rennen gehen werden.

Marcel Schrötter (Dynavolt Intact GP)  hingegen schaffte nicht den Sprung in die Top Ten. Nach dem gestrigen fünfzehnten Rang konnte er sich im Qualifying jedoch um zwei Plätze verbessern und holte sich die 13. Startposition und damit Reihe fünf. Teamkollege Sandro Cortese stürzte und startet mit seiner Rundenzeit als 17ter.

Die Zeitenübersicht der Moto2 findet Ihr HIER.

Text: Doreen Müller

Foto: motogp.com

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren