MotoGP Sepang: Bradl „fühlen uns bereit“

Stefan Bradl zeigte ein starkes MotoGP-Qualifying zum Sepang-GP. Der Deutsche ließ mit einigen roten Sektorenzeiten aufhorchen und konnte sich letzten Endes mit einer Zeit von 2:01,346 auf den 14.Startplatz stellen. Er zeigte sich im Anschluss gut gelaunt:



„Ich bin mit dem Qualifying sehr zufrieden. Am Ende des Q1 war ich in der Lage, eine wirklich gute Runde zu fahren. Es war schade, dass ich einen kleinen Fehler in der letzten Kurve gemacht habe, aber wir sind trotzdem froh über dieses Resultat. Auch in Sachen Rennpace hat sich die Performance des Bikes verbessert und wir sind zuversichtlich, dass wir morgen im Warm Up einen weiteren Schritt nach vorn gehen können. Tatsächlich haben wir schon ein Paar Ideen, was wir probieren wollen, um den Grip hinten eingangs der Kurven zu verbessern. Für das Rennen morgen bin ich zuversichtlich. Wir fühlen uns bereit.“

Text: Dominik Lack
Foto: Aprilia Racing

RTN wird unterstützt von:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren