Rossi zu Gast beim diesjährigen Yamaha-Händlertreffen in Bali

 
Valentino Rossi reiste am Montag zum zweiten Mal nach Bali und erhielt ein herzliches willkommen der indonesischen Rennsportfans. Beim „Owner Dealer Business Meeting“ am 26. Januar 2016 repräsentierte der Italiener die Marke Yamaha und stand neben Interviews auch für TV-Werbeaufnahmen zur Verfügung. 

 
Das diesjährige Händler-Treffen im Mulia Resort in Bali nutzte Yamaha gleichzeitig für zahlreiche Premieren. So wurden neben der Yamaha Fino 125 cc, die Yamaha Aerox 125cc und Yamaha Xabre 150cc den fünfhundert geladenen Gästen vorgestellt. Als Special Guest von Yamaha Indonesia Motor Manufacturer (YIMM) nahm der Movistar Yamaha MotoGP Pilot an der Pressevorstellung der neuen Modelle teil und posierte für eine neue TV-Werbekampagne.

 

 

Bei Rossis Ankunft am Montag wurde der neunfacher Weltmeister bereits von vielen indonesischen Fans begrüßt und zeigte sich davon sehr beeindruckt. „Ich bin zum dritten Mal in Indonesien und zum zweiten Mal in Bali. Hierher zu kommen, ist immer mit Überraschungen und Emotionen für mich verbunden und das nicht nur weil Bali ein wunderschöner Ort ist, wo ich gern meine Auszeit verbringen würde. Ich bin immer überrascht von der Begrüßung der indonesischen Fans. Bereits am Flughafen traf ich auf hunderte Menschen, die auf mich gewartet haben und die uns bis zum Hotel eskortiert haben.“ 
 
Trotz der langen Zeit seit seinem letzten Besuch 2013 scheint die Begeisterung der Indonesier für die MotoGP anzuhalten. Es scheint sogar als würden sich die Fans jährlich verdoppeln, stellte der Italiener im Interview mit der Presse fest und äußerte auch Vorstellungen für die Zukunft der MotoGP in Indonesien. „Es ist definitiv ein Ort wo die MotoGP in der Zukunft auch hinkommen sollte und mein besonderer Dank gilt all den Fans, welche unserem Sport verfolgen und die MotoGP im TV schauen, auch wenn sie derzeit so weit weg von Ihnen stattfindet. Aus geschäftlicher Sicht betrachtet, ist Indonesien ein Markt der ziemlich weit entfernt ist von denen in Europa. Das Umsatzvolumen macht Indonesien jedoch zu einem der führenden Märkte für Yamaha und das ist somit auch ein Grund mehr unseren Freunden hier Achtung entgegenzubringen, indem wir sie besuchen sobald es uns der Zeitplan erlaubt.“
 
Auch bei den bevorstehenden Testtagen in Malaysia rechnet Valentino Rossi mit seinen indonesischen Fans und wird nach ein paar weiteren Tagen in Indonesien ebenfalls seine Weiterreise zu den offiziellen dreitägigen MotoGP-Tests auf dem Sepang International Circuit antreten.
 
 
 
Foto: Movistar Yamaha 
 
 
 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren