• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP Qatar Stefan Bradl “das Feeling ist gut”

MotoGP Qatar Stefan Bradl “das Feeling ist gut”


Nach drei freien Trainings liegt Stefan Bradl auf dem 14.Platz. Der Deutsche schaffte kurzzeitig sogar den Sprung in die Top 10, wurde dann aber von einem Feld, das äußerst dicht zusammen ist, etwas überrollt. Trotzdem zieht er vor dem FP4 und dem Qualifying ein positives Zwischen-Resümmee:


“Ich bin nicht weit weg vom ersten Open-Bike. Barbera ist nur drei Zehntelsekunden schneller und ich bin weniger als eine Sekunde vom führenden Werks-Motorrad entfernt. Das Feeling ist allgemein gut. Ich habe am Grip beim Hinterrad gearbeitet, um mehr Vertrauen in die Kurven zu bringen. Morgen werden wir mit der Arbeit in Hinblick auf das Rennen weitermachen. Ich freue mich auf die weitere Zeit auf der Rennstrecke.”


Text: Athina Forward Racing, Dominik Lack

Foto: Athina Forward Racing

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren