• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP Qatar: Rossi “haben etwas Großes geschafft”

MotoGP Qatar: Rossi “haben etwas Großes geschafft”

Valentino Rossi holte nach einer Aufholjagd in einem packenden Finale seinen ersten Auftaktsieg in der MotoGP-Klasse seit 2010. Der Yamaha-Pilot war von Rang 8 gestartet und erwehrte sich der Attacken von Andrea Dovizioso.



“In den letzten drei Saisons bin ich solide Rennen gefahren und auf dem Podest gelandet, mit einem Sieg zurückzuschlagen ist jedoch eine andere Sache. Ich bin sehr froh, weil ich im Training und auch bei den Tests sehr gelitten habe. Aber wir haben in Hinblick auf die 22 Runden sehr gut gearbeitet und ich war sehr stark. Man muss erstmal Glück haben, weil die Arbeit, die wir am Wochenende mit dem Team leisten, den Unterschied bei der Rennpace macht. Das war definitiv eines der besten Rennen meiner Karriere. Wenn man sieht, wo wir gestern waren. Ich muss mich wirklich bei meinem Team, meinen Ingenieuren und Yamaha bedanken, weil ich glaube, dass wir heute etwas Großes geschafft haben”

Text: Movistar Yamaha, Dominik Lack

Foto: Movistar Yamaha



Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren