• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP Qatar: Dovizioso “nicht das gleiche Gefühl”

MotoGP Qatar: Dovizioso “nicht das gleiche Gefühl”


Nachdem er und Teamkollege Iannone die Qatar-Tests letzte Woche dominiert hatten, war Andrea Dovizioso im ersten Freien Training zum Saisonauftakt keineswegs das Maß aller Dinge. Der Ducati-Pilot konnte zwar zeitweise das Tempo der Spitze mitgehen, stand am Ende der Session aber dennoch nur auf Platz sieben:



“Die Bedingungen heute waren etwas anders als beim Test und wir waren nicht sonderlich schnell. In dieser Session haben wir beide Bikes ausprobiert und zwei verschiedene Setups probiert. Wir waren nicht in der Lage, das gleiche Gefühl zu finden wie letzte Woche. Nun müssen wir die Daten analysieren, um zu verstehen, in welche Richtung wir morgen gehen müssen. Es lief nicht schlecht heute, aber wir müssen das Bremsgefühl an der Front und andere Dinge verbessern, die uns gehindert haben, unsere Test-Performance zu wiederholen. Für eine erste Session war es OK, aber morgen müssen wir in beiden Sessions einen Schritt vorwärts gehen.”

Text: Ducati Press, Dominik Lack

Foto: Ducati Press

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren