• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP Qatar: Crutchlow “gleiches Problem wie beim Test”

MotoGP Qatar: Crutchlow “gleiches Problem wie beim Test”


Cal Crutchlow hatte einen schwierigen Start ins Wochenende zum Saisonauftakt der MotoGP. Zunächst haderte der Brite erneut mit der Bremse, dann kam ihm in der letzten Kurve vor Start-Ziel ein langsamerer Fahrer in die Quere. Dennoch positionierte sich Crutchlow mit der LCR Honda auf Rang fünf.


“Ich gebe nichts auf das erste Rennen und geh mir weg mit dem ersten Training. Ich glaube morgen wird sich viel in den Ergebnissen tun. Mit der Runde und dem fünften Platz bin ich zufrieden. Wir hatten heute zu Beginn einige Probleme und ich musste an die Box kommen. Da haben wir viel Zeit verloren und danach hatte ich noch ein Problem mit dem Bremshebel, genau wie beim Test.

Dann hatte ich noch ein anderes Problem in meiner schnellsten Runde mit einem anderen Fahrer in der letzten Kurve. Und das nur eine Stunde nachdem wir ein Briefing hatten, wo gesagt wurde, dass es verboten ist, in dieser Kurve zu warten. Das war idiotisch, weil er rund 100 km/h zu langsam war.
Das CWM LCR Honda Team hat heute dennoch einen guten Job gemacht. Wir machen aus dem was wir haben das Beste und sie tuen alles, um mich konkurrenzfähig zu machen.”

Text: CWM LCR Honda, Dominik Lack

Foto: CWM LCR Honda

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren