• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP Phillip Island: Marquez „Jorge ist wieder einmal sehr schnell“

MotoGP Phillip Island: Marquez „Jorge ist wieder einmal sehr schnell“


Mit kalten und windigen Bedingungen in der ersten Trainingssession und Sonnenschein am Nachmittag war das Wetter sehr wechselhaft gewesen. Die Zeiten des Fahrerfeldes lagen innerhalb der 0,9 sec sehr eng beieinander, aber Repsol Honda Pilot Marc Marquez konnte sich mit 1:29.383 sec an die Spitze setzen.


Marc Marquez: „Es war insgesamt ein guter Tag Der Vormittag war ein bisschen schwierig, weil es leicht geregnet hat, aber du konntest schnell gehen. Am Nachmittag arbeiteten wir viel am Setting des Bikes für das Rennen, weil wir eine ähnliche Zeit hatten und ich denke wir konnten einen Schritt nach vorn machen. Jorge ist wieder einmal sehr schnell, aber wir arbeiten gut, wir haben eine gute Pace und wir waren in der Lage eine gute Runde zu setzen. Was wichtig ist, dass die Änderungen, die wir am Setup gemacht haben uns ermöglicht haben uns zu verbessern.“


Text: Doreen Müller

Foto: Repsol Honda


Mehr zum Thema auf Racetrack-news hier    


RTN wird unterstützt von:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren