• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP Phillip Island: Marquez „ein unvergessliches Rennen“

MotoGP Phillip Island: Marquez „ein unvergessliches Rennen“



Repsol Honda Pilot Marc Marquez hat einen unglaublichen Sieg beim GP von Australien errungen, nach dem er eine außerordentliche letzte Runde in Phillip Island gefahren ist. Der Sieg des Spaniers ist sein 50. in seiner Karriere und sein erster in der MotoGP-Klasse auf Phillip Island. Honda bleibt somit mit sechs Siegen der erfolgreichste Hersteller auf Phillip Island in der MotoGP-Ära.


Marc Marquez: „Es war wirklich ein witziges Rennen – mit Sicherheit ein unvergessliches – und es gab viele verschiedene Phasen. Zu Beginn gab es viele Überholmanöver und als ich Jorge überholte, schien es als wenn ich wegbrechen würde. Wie auch immer, ich hatte den Vorderreifen überhitzt und musste meine Pace verlangsamen. Am Ende überholte ich Iannone und Valentino und ich hatte eine großartige letzte Runde. Ich weiß nicht wo ich diese Zeit herbekommen habe, aber es war dass was den Unterschied zwischen uns machte. Ich möchte meinem gesamten Team danken, Honda und allen Fans. Nach einer schwierigen Saison, ist es immer schön das Jahr mit einigen Siegen zu beenden!“

Text: Doreen Müller

Foto: Repsol Honda



Mehr zum Thema auf Racetrack-news hier    






RTN wird unterstützt von:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren