• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP Phillip Island: Lorenzo „ab einem gewissen Punkt musst du glücklich sein“

MotoGP Phillip Island: Lorenzo „ab einem gewissen Punkt musst du glücklich sein“


Die Movistar Yamaha MotoGP-Piloten Jorge Lorenzo und Valentino Rossi standen sich in einem unglaublichen Kampf um die ersten vier Plätze beim Australian Grand Prix gegegenüber. Am Ende war es Jorge Lorenzo, der sich vor Rossi, wichtige Punkte für die MotoGP-Meisterschaft sicherte.


Jorge Lorenzo: „Ich denke, das war das aufregendste Rennen der Saison und mit Sicherheit einer der besten in den letzten Jahren. Vier der schnellsten Fahrer zu haben, die in allen Kurven und das ganze Rennen um den Sieg kämpfen, ist unglaublich. Um ehrlich zu sein, habe ich nicht erwartet, dass Andrea und Valentino in der Lage wären, an uns dran zu bleiben. Ich erwartete auch, dass Marc stärker ist als ich, aber im Rennen sah ich, dass er ein paar Probleme in einigen Kurven hatte. Als ich ihn wieder überholte, habe ich versucht ans Limit zu gehen und mir einen Vorteil zu verschaffen, aber es war nicht genug. In den langsamen Kurven verlor ich ein wenig, denn meine Vorderreifen bauten ab, daher konnte ich nicht vollständig in die Kurven gehen und so war er in der Lage viel Zeit in diesen Kurven zu holen. Ich wollte nicht im letzten Bremspunkt stürzen und das war es wahrscheinlich, Marc konnte später bremsen und sich den Sieg holen. Es ist ein wirklich gutes Gefühl auf Valentino in der Meisterschaft aufzuschließen. Das Motorrad hat wirklich gut funktioniert und wir haben einen guten Job am gesamten Wochenende gemacht. Es war nur schade, dass diese Vorderreifen auf dem Rad ein wenig Probleme machten, aber wir sind einen Schritt näher an der Meisterschaft. Es hätte mehr, aber es hätte auch weniger sein können, aber es ist genug. An einem gewissen Punkt musst du glücklich sein und nach vorne schauen, um weiterhin diese gute Arbeit in den letzten beiden Rennen zu liefern.“

Text: Doreen Müller

Foto: Movistar Yamaha

Mehr zum Thema auf Racetrack-news hier    

RTN wird unterstützt von:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren