MotoGP News: Laverty wechselt auf Aprilia in die Superbike WM

DSC_1061

Der Ire Eugene Laverty hat nun offiziell verkündet, dass er in der Saison 2017 wieder in der Superbike WM an den Start geht. Er wird eine Aprilia im Milwaukee Team pilotieren, welches somit von BMW auf Aprilia umsteigt.Laverty wechselte nach der Saison 2014, wo er auf Voltcom Crescent Suzuki seine letzten beiden Superbike Podestplätze einfahren konnte, in die MotoGP WM. Dort fuhr er zwei Jahre lang, ein Jahr auf der Open Honda eins auf der Kunden Ducati, im Aspar Martinez Team, mit einer besten Platzierung von Rang 4 in Argentinien. Nun wechselt der 30-jährige wieder zurück in die Superbike WM und hat dort nichts anderes wie den Weltmeistertitel als Ziel ausgerufen!

Hier seine bisherigen Superbike/Supersport WM Erfolge im Überblick:

SBK: Starts: 104, Podien: 33, Poles: 2, Siege: 13 Schnell.Rdn: 5

SSP: Starts: 29, Podien: 19, Poles: 6, Siege: 12, Schnell.Rdn: 6

Insgesamt fuhr Eugene Laverty auf den Marken: Suzuki (SBK), Aprilia (SBK), Yamaha (SBK und SSP) und Honda (SSP).

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren