• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP Misano: Marquez „bin nicht zufrieden“

MotoGP Misano: Marquez „bin nicht zufrieden“

Marc Marquez war das ganze bisherige Misano-Wochenende über der einzige, der Jorge Lorenzos Pace mitgehen konnte. Im Qualifying fuhr der amtierende Weltmeister erneut Platz zwei ein. Mit seiner 1:32,252 verlor er dabei nur eine knappe Zehntelsekunde.



„Ich bin nicht zufrieden mit dieser Qualifying-Session. Ich dachte, ich könnte meine Zeit verbessern, aber es läuft halt manchmal nicht so wie man sich das wünscht. Das wichtige ist, dass wir als Zweite trotz allem aus der ersten Startreihe starten und nur eine Zehntel von Jorge entfernt sind. Ich erwarte morgen ein hartes Rennen, da Jorge, Valentino und Dani alle eine gute Pace haben. Wir werden aber versuchen bis zum Ende zu kämpfen.“

Text: Dominik Lack
Foto: GP-Fever.de

RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren