• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP Misano: FP2 – Lorenzo mit neuem Streckenrekord!

MotoGP Misano: FP2 – Lorenzo mit neuem Streckenrekord!

Das zweite freie Training der MotoGP in Misano wurde zu einer wahren Zeitenschlacht. Jorge Lorenzo knackte mit einer 1:32,871 den bestehenden Streckenrekord von Marc Marquez aus dem Jahr 2013. Der Spanier war dabei mit einer Modifikation der Yamaha unterwegs, die bereits bei Ducati seit längerem im Einsatz ist. Die Winglets an der Verkleidung der M1 waren vorher im privaten Aragón-Test ausprobiert worden.



Gleich zu Beginn der Session purzelten die Zeiten im Sekundentakt. Das erste Ausrufezeichen setzte Marc Marquez, indem er der Konkurrenz mit einer 1:33,138 knappe 7 Zehntel abnahm. Seine Zeit konnte er in den letzten Minuten noch verbessern, wurde jedoch anschließend von Jorge Lorenzo überrumpelt. Marquez experimentierte wie auch Valentino Rossi (P5) mit der Hart-Hart-Reifenkombination.

Dani Pedrosa kam als Dritter an. Andrea Dovizioso drehte wie Lorenzo zum Ende des Trainings noch einmal auf und wurde Vierter. Teamkollege Iannone hatte einen Sturz in Turn 10 zu verzeichnen, blieb dabei jedoch unverletzt. Danilo Petrucci, der dieses Wochenende mit einem Update der Ducati GP14.2 unterwegs ist, positionierte sich auf 7.

Cal Crutchlow rundete als hinter Michele Pirro die Top 10 ab, auch wenn der Brite dabei an der gleichen Stelle wie später Iannone abflog. Einen weiteren Crash gab es für Karel Abraham, der in der Schlussphase böse per Highsider abstieg, jedoch bald wieder auf den Beinen war. Stefan Bradl schien seine Elektronik-Probleme vom Morgen noch nicht ganz überwunden zu haben und wurde mit 2,165 Sekunden Rückstand 21.

Die Ergebnissliste gibt es HIER

Text: Dominik Lack
Foto: motogp.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren