Katar-Test: Pedrosa „Winglets haben das Gefühl verändert“

 
Dani Pedrosa konnte am Donnerstag in Katar einen Schritt nach vorn machen. Der Repsol-Honda-Pilot fuhr eine 1:55,857 und verbesserte sich so um 1,1 Sekunde. Er lag schließlich auf Rang sieben in der Zeitenliste. Besonders interessant war, dass auch das Honda-Werksteam in Katar mit den Flügeln an der Verkleidung experimentierte.




“ Wir haben uns im Vergleich zu Mittwoch sehr verbessert, auch wenn ich es am Anfang schwierig fand, wieder zur Pace zurück zu finden. Später war ich in der Lage, fast eine ganze Rennsimulation durchzuführen und habe Erfahrungen mit der Elektronik und der Reifen gemacht. Am Ende haben wir versucht, das Gefühl zu verbessern, das noch nicht so gut ist, wie wir es gern hätten. Wir müssen aber positiv denken und uns Schritt für Schritt verbessern.

Wir haben zum ersten Mal die Winglets getestet und sie haben sofort das Gefühl verändert. Der erste Versuch verlief gut. Es gibt positive und negative Aspekte, aber es war erst der erste Prototyp und ich schätze, wir werden die Gelegenheit haben, einige Dinge bei der Aerodynamik zu verbessern.“

 
Text: Dominik Lack
Foto: Repsol Honda
 
 

 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren