Katar-Test: Iannone “haben Antworten gefunden”


Für Andrea Iannone stellt der erste Testtag in Katar einen kleinen Lichtblick dar. Der Italiener konnte eine gute Pace fahren und platzierte sich letztlich auf dem vierten Rang. Dabei testete er ausgiebig die 2016er Desmosedici und erreichte eine 1:56,119.



“Alles in allem lief es heute gut, denn wir haben letztendlich viel von unserer Arbeit geschafft und Antworten gefunden, die wir gesucht hatten. Wir waren in der Lage, zwei unterschiedliche Rahmentypen zu evaluieren, die wir an der Desmosedici GP verbaut hatten und das ist in Hinblick auf das erste Rennen sehr wichtig, aber auch für die Zukunft. Heute haben wir uns darauf konzentriert, viele Runden zu fahren. Mein Team ist in großartiger Form und wir müssen so weitermachen an den nächsten zwei Testtagen. Aber vor allem muss ich verstehen, wie ich das Beste aus den neuen Reifen hole, weil ich im Moment nur auf Reifen stark bin, die eine Menge Runden gefahren wurden.”
 
 
Text: Dominik Lack

Foto: Ducati Press

 

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren