Katar-GP: Marquez „Dachte, ich hätte die Pole geholt“


Marc Marquez meldete sich im MotoGP-Qualifying zum Katar-GP zurück. Der Repsol Honda-Pilot duellierte sich mit Jorge Lorenzo um die Pole Position. Am Ende hatte Marquez knapp das Nachsehen.


Mit seiner 1:54,634 steht er beim ersten Rennen der Saison 2016 auf dem zweiten Startplatz.

„Ich bin glücklich. Zuerst dachte ich, ich hätte die Pole geholt, aber als ich zurück kam hat mir das Team gesagt, dass die schwarzweiß karierte Flagge schon geschwenkt worden war, bevor ich meine Runde begonnen hatte. Auf dem Display sah ich eine 1:54,2 und dachte, dass das die Pole-Zeit wäre, aber sie hat nicht gezählt.

Wir sind zufrieden mit dem Gefühl für das Bike und damit wie überhaupt alles läuft. Am Ende des Q2 hatten wir einen Schreckmoment beim Startversuch. Irgendwas ist passiert und nun müssen wir schauen, was es war. Morgen werden wir sehen, ob wir die Pace aufrecht halten können, die denke ich gut für das Rennen sein wird.“


 
Text: Dieter Lack
Foto: Repsol Honda

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren