Katar-GP: Lorenzo gewinnt Pole-Shootout


Jorge Lorenzo fuhr im ersten Qualifying der neuen MotoGP-Saison auf die Pole Position. Der Weltmeister brachte im ersten Run eine 1:54,543 zustande. Allerdings musste er anschließend nach schlechtem Timing und einem Fehler kurzzeitig um die Pole bangen.


In der Schlussphase des Q2 bildeten Maverick Vinales (P3), Valentino Rossi (P5) und Andrea Iannone (P4) einen schnellen Zug und kamen bis auf wenige Zehntel an Lorenzo heran. In der Mitte der ersten Startreihe steht Marc Marquez auf dem zweiten Platz.

Andrea Dovizioso belegte Rang sechs vor Dani Pedrosa und Hector Barbera. Pol Espargaró und Cal Crutchlow rundeten die Top 10 ab. Letzterer setzte sich zusammen mit Bradley Smith im Q1 durch.

Ein schwieriges Qualifying gab es für Aleix Espargaró. Der Suzuki-Pilot kam zu Sturz und landete danach nur auf Platz 15. Stefan Bradl blieb nur der 20. Rang während Teamkollege Alvaro Bautista trotz eines Sturzes seinerseits 17. wurde. Danilo Petrucci entschied sich aufgrund seiner Test-Verletzung nicht mehr zu fahren.

Die Ergebnisse gibt es HIER
 
 
Text: Dominik Lack
Foto: Motogp.com

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren