• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP: Jorge Lorenzo – „mit dem falschen Reifen ist das Rennen dahin“

MotoGP: Jorge Lorenzo – „mit dem falschen Reifen ist das Rennen dahin“

Jorge Lorenzo hatte beim MotoGP-Rennen in Phillip Island eine große Portion Glück, die dem Spanier den zweiten Platz sicherte. Lorenzo war gut gestartet, konnte die Führung jedoch nicht halten. Bis zur Rennmitte fightete er gegen Teamkollege Rossi. Dann ließ der Vorderreifen nach…


„Es ist ein großartiges Resultat für Yamaha, denn wir sind zu dritt auf dem Podium. Andererseits verlief unser Rennen anders als erwartet. Wir hatten Schwierigkeiten, das richtige Setup für das Rennen zu finden. Alles muss perfekt sein, aber wenn Du denn falschen Reifen aufziehst, ist das Rennen dahin. Ich bin froh über diesen zweiten Platz. Das war der glücklichste zweite Platz meines Lebens, denn viele Fahrer, die vor mir hätten landen können, beendeten das Rennen nicht. Um ehrlich zu sein bin ich etwas enttäuscht, denn mit einem anderen Reifen wäre es möglich gewesen, mit Marc um den Sieg zu kämpfen. Wir werden alles versuchen, um in der bestmöglichen Form in Malaysia zu sein und das Rennen dort zu gewinnen.“

Text: Dominik Lack

Fotos: Movistar Yamaha


RTN wird unterstützt von:

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren