MotoGP in Silverstone: Marquez erneut mit Pole


Trotz eines kleinen Crashs im dritten freien Training fuhr MotoGP-Weltmeister Marc Marquez heuteseine zehnte Pole dieses Jahr ein.

Ein kühler und windiger Tag war es wieder in Silverstone mit Temperaturen, die teilweise bis zu 13ºC niedriger waren als 2013 (22º im Vergleich zu 35º), was bedeutete, dass der Pole Position Rekord niemals ernsthaft in Gefahr war. Dennoch kam Marquez mit 2’00.829 noch bis auf 0.138s heran. Teamkollege Dani Pedrosa, der das Rennen in Brünn gewinnen konnte, wird morgen von Startplatz 5 aus ins Rennen gehen. Er verlor 0.635 Sekunden.

Drei Zehntelsekunden hinter Marquez stellte Andrea Dovizioso die Ducati Desmosedici auf den zweiten Startplatz. Dovizioso war bereits am Freitag schnell unterwegs gewesen und war auch heute wieder erfreut über seine Performance mit den Medium-Reifen, die aller Voraussicht nach alle Piloten verwenden werden.

Etwas überraschend kam der dritte Platz von Jorge Lorenzo zustande. Der Yamaha-Pilot hatte zuvor noch arg mit den Reifen gehadert, konnte sich im Q2 jedoch beim zweiten Versuch um 6 Zehntel steigern. Die Yamaha agiert laut seiner Aussage mit dem weichen Vorderreifen besser, doch dieser wird vermutlich die Distanz nicht durchhalten. Auch bei Valentino Rossi waren Verbesserungen am heutigen Tag zu beobachten. Der Italiener hatte am Freitag nicht die richtige Balance finden können, und kann mit Startreihe zwei (Platz 6) zufrieden sein. Dennoch meinte der Superstar, dass mehr für ihn drin gewesen wäre. Vom Rennspeed her hat er im FP4 gezeigt, dass er zumindest im Podestkampf ein Wörtchen mitzureden hat. Allerdings gäbe es noch Probleme auf der Bremse und am Kurveneingang.
Vierter wurde Aleix Espargaro, der sich im Vergleich zum Freitag um einiges Verbessern konnte. Auch bei ihm machte das Vorderrad Sorgen. Für das Rennen möchte er die weichere Reifenvariante fahren.






Text: Dominik Lack

Fotos: Teams

Mehr zum Thema auf Racetrack-news hier




RTN wird unterstützt von:

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren