• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP in Mugello: Marquez´ schlechtestes Qualifying!

MotoGP in Mugello: Marquez´ schlechtestes Qualifying!


Marc Marquez erlebte beim Mugello-Grand Prix das schlechteste Qualifying seiner MotoGP-Karriere. Der Spanier musste nach dem 11. Platz im freien Training das Q1 in Angriff nehmen, in dem ihm nur Rang drei gelang. Das bedeutet für den Weltmeister, dass er von Startposition 13 aus ins Rennen gehen muss.

Auch ein Sturz im vierten Freien Training zeigte deutlich die Probleme an, mit denen Marquez zu kämpfen hat.

” Wir können heute nicht zufrieden sein, weil dies das schlechteste Qualifying-Ergebnis ist, das wir in der MotoGP je hatten. Am Morgen haben wir nicht den neuen Reifen benutzt und mussten durch das Q1. Darin hatten wir Probleme, die uns daran gehindert haben, in das Q2 einzuziehen. Nichtsdestotrotz denke ich, dass wir für morgen eine gute Pace haben, auch wenn klar ist, dass wir sehr leiden werden, weil wir so weit hinten starten. Wir werden versuchen einen guten Start zu machen und gute erste Runden zu fahren, um an die Spitzengruppe heranzukommen.”

Text: Dominik Lack

Foto: Repsol Honda

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren