• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP in Argentinien: Rossi ringt Marquez in packendem Finale nieder!

MotoGP in Argentinien: Rossi ringt Marquez in packendem Finale nieder!


Valentino Rossi hat auf beindruckende Weise den Argentinien Grand Prix in der MotoGP-Klasse gewonnen. Der Italiener war von Startplatz acht aus gestartet und nutzte den Extra-Hard-Hinterreifen voll aus, während die Konkurrenz mit dem harten Reifen das Nachsehen hatte.


Zunächst sah es nicht nach einem Sieg des “Doktor” aus. Nach dem Start setzte sich zunächst Aleix Espargaro (P7) an die Spitze, wurde jedoch bald von Marc Marquez abgelöst, der sich auf und davon machte. Marquez hatte sich noch in der Startaufstellung gegen den extra harten Reifen entschieden und versuchte, in den ersten Runden einen Vorsprung herauszufahren. Während Espargaro nach hinten durchgereicht wurde, gelang es dem Weltmeister schnell, eine drei Sekunden große Lücke aufzufahren.

Jorge Lorenzo (P5) versuchte zunächst, die Verfolgung aufzunehmen, wurde dann jedoch auch durchgereicht. Cal Crutchlow, der am Ende nach einem Duell mit Andrea Iannone (P4) Platz drei holte, musste als Nächster den zweiten Platz aufgeben. Andrea Dovizioso übernahm die Position des Verfolgers.

Nach etwas mehr als zehn Runden begann der Vorteil, den Rossis Hinterreifen mit sich bringen sollte, zu wirken. Der Yamaha-Pilot überholte scheinbar mühelos die Piloten vor sich und machte sich auf die Jagd nach Marquez. Diese ging zwei Runden vor Schluss zu Ende, als Rossi Ende der Gegengerade am Repsol-Honda-Piloten vorbeiging. Marquez versuchte innen zu kontern, berührte im darauffolgenden Linksknick das Hinterrad der Yamaha und stürzte.

Hinter Rossi wurde Andrea Dovizioso Zweiter. Für Furore sorgte außerdem Yonny Hernandez, dessen Pramac Ducati in Flammen aufging. Stefan Bradl hatte im Kampf um die Open-Spitze diesmal wieder kein Glück. Der Deutsche landete als 15. noch hinter Teamkollege Loris Baz, der als 14 seine ersten WM-Punkte in der MotoGP holte.

Die ganzen Ergebnisse gibt es hier.


Die WM führt nun Rossi mit sechs Punkten Vorsprung vor Dovizioso an.


Foto: motogp.com

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren