• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP in Aragon: Aleix Espargaro “Jetzt mache ich Party”

MotoGP in Aragon: Aleix Espargaro “Jetzt mache ich Party”


NGM Forward Racing-Pilot Aleix Espargaro fuhr heute zu seinem ersten Podestplatz in der MotoGP-Klasse. Der Spanier ist somit auch der erste Open-Fahrer auf dem Podium.

Als Bradley Smith ihn in Turn 3 berührte, blieb der 25-Jährige ruhig und arbeitete sich Runde für Runde nach vorne. Nach dem Wechsel auf Regenreifen und einem Kampf mit Cal Crutchlow landete Espargaro auf dem zweiten Platz.

“Es ist mein erstes Podium in der MotoGP und ein unglaubliches Gefühl. Wir haben die ganze Saison hart für dieses Resultat gearbeitet und ich möchte meinem NGM Forward Racing Team sowie meiner Familie danken, die mich immer unterstützt haben. Es war ein schwieriges Rennen und wurde noch komplizierter durch Bradley Smith, der mich zu Beginn berührte. Das zwang mich auf die 19. Position zurück. Als ich bei noch sieben Runden Sechster war, nahm ich das Risiko auf mich, der erste Fahrer für den Bike-Wechsel zu sein. Es hat sehr geregnet. Das war eine perfekte Strategie. In der letzten Runde hörte ich Cal mich einholen. Wir berührten und auf der Geraden, aber ich konnte die zweite Position verteidigen. Es ist ein tolles Ergebnis und ich werde bis zum Japan-GP Party machen.”


Text: Dominik Lack

Fotos: NGM Forward Racing

Mehr zum Thema auf Racetrack-news hier


Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren