MotoGP: Hayden „werde die MotoGP vermissen“


Nicky Hayden geht in die Superbike WM. Das ist schon seit langem kein Geheimnis mehr. In der Pressekonferenz zum Japan-GP wurde der MotoGP-Weltmeister von 2006 ans Mikrofon geholt, um der Weltpresse seinen Wechsel zur Saison 2016 zu erklären.



„Dies wird mein letztes Jahr in der MotoGP. Ich werde in die Superbike-WM mit dem Honda Ten Kate Team gehen. Die letzten zwei Jahre waren nicht leicht. Ich konnte auf der Open-Honda nicht die Ergebnisse erreichen, die ich wollte. Deshalb habe ich auch nicht die Chance bekommen, ein hochkalibriges MotoGP-Bike für nächstes Jahr zu kriegen. Ich habe immer gedacht, dass die Superbike-WM was für mich ist. Die Rennen dort fand ich immer gut.

Klar, werde ich auch älter, aber ich genieße diesen Sport immer noch sehr. Für mich wird das eine neue Herausforderung und eine neue Möglichkeit, ein bisschen mehr Spaß zu haben. Natürlich werde ich die MotoGP vermissen, weil das für mich damals eine große Chance war.“


Text und Foto: Dominik Lack

RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren