MotoGP: Folger 2018 nicht am Start

Kurz bevor die MotoGP-Fahrer mit dem Sepang-Test in zwei Wochen aus der Winterpause kommen, erreichte die deutschen Fans eine schlechte Nachricht: Jonas Folger wird die MotoGP-Saison 2018 nicht bestreiten. Dies gab der 24-Jährige Bayer heute bekannt. 

Folger hatte bereits die letzte Saison, die für ihn bis dato mit dem Höhepunkt des Podestplatzes am Sachsenring erfolgreich verlaufen war, aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen. Die Ärzte diagnostizierten damals das Gilbert-Syndrom und betonten, wie langwierig die Behandlung aussehen könne. Folger selbst sieht sich derzeit für eine Saison in der Königsklasse physisch und mental nicht in der Lage:

“Die Entscheidung fiel mir nicht leicht, aber ich werde in diesem Jahr keine MotoGP-Rennen fahren. Ich bin unglaublich traurig, weil ich nicht in der Lage war, die gesundheitlichen Fortschritte zu machen, die ich mir erhofft hatte. Ich fühle mich einfach noch nicht bereit, ein MotoGP-Bike am Limit zu bewegen. Ich möchte daher allen Beteiligten für ihren Glauben an mich und ihr Vertrauen in meine Fähigkeiten danken. Allen voran gilt dieser Dank meinem Team Monster Yamaha Tech 3, Yamaha Factory Japan, Monster Energy, HJC, IXON, Forma Boots, Rudy Project, Haas Anlagentechnik, RS Farbroller und Lang Gruppe, sowie allen anderen treuen Sponsoren und Gönner. Ich hoffe, eines Tages zurück zu sein, in diesem Sport, den ich über alles Liebe, und möchte nochmals allen meinen Dank für ihre anhaltende Unterstützung zum Ausdruck bringen.”

 

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren