• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP: Dani Pedrosa “müssen in Wettbewerbsmodus wechseln”

MotoGP: Dani Pedrosa “müssen in Wettbewerbsmodus wechseln”

Dani Pedrosa stand bei den Vorsaisontests der MotoGP meist im Schatten seines Teamkollegen Marc Marquez. Auch in Qatar stand er Ende letzter Woche mit Platz sechs hinter ihm. Trotzdem machte Pedrosa klar, dass für ihn die Tests insgesamt positiv verlaufen sind.



“Wir konnten die Pace verbessern, einige gute Runden fahren und konstant sein. Auch haben wir an der Front des Bikes mit der neuen Gabel gearbeitet, um das Gefühl am Kurveneingang zu verbessern”.

Eigentlich hatte Pedrosa vor gehabt, am letzten Testtag in Qatar noch am Hinterrad der Honda zu arbeiten, doch dieses Vorhaben wurde durch die Regenschauer zunichte gemacht. Grade diese Arbeiten sind es jedoch, die auf dem Wüstenkurs den Unterschied machen können, da sehr viel Zeit in Schräglage verbracht wird und der Grip häufig zu wünschen übrig lässt.

“Die Entwicklung, die wir in der Vorsaison gemacht haben, war positiv und wir haben uns mit jedem Mal gesteigert. Wir sind in einer viel besseren Form im Vergleich zu Valencia. Nun steht das erste Saisonrennen vor der Tür und wir müssen in den Wettbewerbsmodus wechseln.”

Text: Respsol Honda, Dominik Lack

Foto: Repsol Honda


Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren