• RTN
  • WM Serien
  • MotoGP
  • Australien-Test: Iannone „haben interessante Lösungsansätze probiert“

Australien-Test: Iannone „haben interessante Lösungsansätze probiert“


Das Ducati-Werksteam, das bei den vergangenen Testfahrt so häufig von den Satellitenteams in den Schatten gestellt worden war, war beim zweiten Tag auf Phillip Island näher an der Konkurrenz. Andrea Iannone verlor als Siebter 0,726 Sekunden auf die Spitze,Teamkollege Dovizioso 1,01 Sekunden.



Andrea Iannone:

„Alles in allem war heute ein guter Tag, weil wir viele Runden fahren konnten, was maßgeblich ist, damit wir eine bessere Idee davon bekommen, wie sich die Desmosedici GP verhält. Mit der Arbeit, die wir geleistet haben bin ich zufrieden und am Ende haben wir auch ein Paar interessante Lösungsansätze probiert. Mit den Daten, die wir erhalten haben, werden wir entscheiden, in welche Richtung wir am letzten Testtag gehen. Wir hoffen, dass das Wetter uns morgen erlaubt, den ganzen Tag zu arbeiten.“





Text: Dominik Lack
Fotos: Ducati Corse

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren