MotoGP Austin: Marquez rennt zur Pole!

Birsante Showeinlage von Marc führt zur Pole. 

Kommt jetzt der MotoGP Biathlon?






Quali 1 MotoGP
Schon zu beginn der ersten 15 Minuten des Q1 gibt der Italiener Iannone die Pace (2:03,644) vor. Bereits eine Runde vor Qualiende kehrt er allerdings zurück in die Box und ruht sich auf seinen Lorbeeren aus.
Nachdem Hector Barbera das ganze Quali über auf Platz 2 lag, wurde er in allerletzter Runde von Rookie Viñales (2:03,878) auf Platz 3 versetzt, welcher sich damit einen Start in das Q2 erarbeitete. Stefan Bradl konnte seine Pace im Verlauf des Quali noch auf Platz 4 verbessern.

Quali 2 MotoGP
Bis 4 Minuten vor Schluss führt wie nicht anders als erwartet Marc das Feld vor einer geordneten Verfolgergruppe an. Nachdem alle Piloten in der Box waren um die Reifen zu wechseln, überschlagen sich in den letzten 3 Minuten die Ereignisse. Die Honda von Marc gibt spontan den Geist auf und Marc muss die Maschine am Streckenrand stehen lassen und zu Fuß in die Box rennen um sein Ersatzbike zu holen. Danach übernimmt erst Cal die Pole, dann Lorenzo, und schließlich Dovizioso. Knapp vor ablauf der Zeit hat Marc es mit seiner Sprinteinlage geschafft noch eine gewertete Runde zu fahren. In dieser fährt der Spanier wie vom Teufel besessen, und kann sich mit viel hüpfen, schlingern und springen auf dem Ersatzbike mit falschem Setup noch die Pole mit 2:02,135 holen. Ducati-Pilot Dovizioso sichert sich 3 Zehntel hinter Marc Startplatz 2. Letzer in der ersten Reihe ist der mit Antibiotika vollgepumpte Yamaha-Pilot Lorenzo.
Die zweite Reihe besetzen Teamkollege und Qatarsieger Rossi, und die beiden Briten Crutchlow und Redding. Iannone und Smith sind mit Platz 7 und 8 die letzten Fahrer in der 2:02er Zeit vor Pol Espargaro mit 2:03,161. Bradley Smith komplettiert die Top-Ten und startet noch vor Petrucci und Viñales.




Text: Franziska

Fotos: Dorna.com, Repsol Honda

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren