MotoGP: Auch Lorenzo bleibt

Nach Marc Marquez, Dani Pedrosa und Valentino Rossi hat auch der letzte der “Fantastischen Vier” der MotoGP seine Pläne für die Zukunft offiziell gemacht.

Jorge Lorenzo hatte bereits angedeutet, dass ihm viel daran liegt, weiterhin mit Yamaha zusammen zu arbeiten. Umso erfreuter waren er und Yamaha, als man heute die Vertragsverlängerung um weitere zwei Jahre bekannt gab. Lorenzo fährt nun seit 7 Jahren für das Yamaha-Werksteam und konnte 2010 und 2012 den Titel holen.

Jorge Lorenzo:
“Ich bin sehr froh, schlussendlich in der Lage zu sein diese Ankündigung zu machen. Es ist eine Erleichterung, sich jetzt wieder voll auf auf den Rest der 2014er Saison fokussieren zu können in dem Wissen, dass unsere Zusammenarbeit noch zwei weitere Jahre andauert. Es war immer mein Wunsch, meine Karriere bei Yamaha fortzuführen. Ich glaube stark, dass wir um einen dritten Titel kämpfen können. Dieses Jahr war eine große Herausforderung nach einem schlechten Start, aber wir werden Rennen für Rennen 100 Prozent geben bis Valencia. Ich möchte Yamaha für den Glauben in mich und den vielen Yamaha-Fans auf der Welt für den Support danken. Nach der Sommerpause freue ich mich, wieder in Indy mit meinem Team zu sein und werde mich auf´s fahren konzentrieren.”


Text: Dominik Lack, Yamaha Racing

Foto: Yamaha Racing

Mehr zum Thema auf Racetrack-news hier





Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren