• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP Assen: Würde Rossi alles tun, um Lorenzo zu schlagen?

MotoGP Assen: Würde Rossi alles tun, um Lorenzo zu schlagen?

Valentino Rossi und Jorge Lorenzo trennt in der WM vor dem Assen-Wochenende gerade einmal ein Punkt. Ähnlich sah es 2009 aus, als die beiden mit Gleichstand zum Holland-GP kamen. Nach den ersten freien Trainings zeigte sich Rossi mit dem neuen Chassis auf Platz 3 stärker als sein Teamkollege. Dieser jedoch hat die letzten vier Rennen überlegen gewonnen. Wir haben Valentino Rossi gefragt, ob er wenn es auf einen Zweikampf mit Lorenzo hinausläuft, alles für den Sieg tun würde.



„(lacht) Das ist eine gute Frage. Es ist ja nicht einmal leicht zu sagen, ob Jorge und ich zusammen in die letzte Kurve kommen. Die Antwort ist wirklich schwierig. Es kommt sehr auf das Gefühl an, dass Du während des Rennens hast. Wenn man sich auf der Bremse gut fühlt und wirklich glaubt, dass man attackieren kann, sollte man es auch probieren. Von meinem Standpunkt aus, sollte man aber nicht zu viel riskieren und etwas Unmögliches tun.“

  
Text, Interview und Foto: Dominik Lack
                                                            

RTN wird unterstützt von:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren