• RTN
  • Allgemein
  • MotoGP Assen FP1: Der „Doktor“ ist als erster im OP Saal!

MotoGP Assen FP1: Der „Doktor“ ist als erster im OP Saal!

Valentino Rossi begann widererwartend den Trainingsauftakt mit dem 1. Platz. Nachdem er in der Vergangenheit im Training nur aufs Rennen hingearbeitet hat, scheint er diesmal von vornherein ein gutes Motorrad zu haben und schnell zu sein.


Sein Teamkollege Jorge Lorenzo konnte Platz 4 einfahren, nachdem er zwischenzeitlich kurz das Feld anführte. Marc Marquez, der jetzt mit dem 2014er Chassis antritt, musste gleich in der ersten Runde zu Boden gehen und landete zum Schluss noch auf dem 2. Rang, nur 0,195sec hinter Rossi.
Dani Pedrosa kam auch gleich gut in Schwung und lag hinter Marquez auf Rang 3.

Die beiden Monster Piloten Pol Espargaro und Bradley Smith fuhren auf die Plätze 5 und 6. Nach dem Auftrumpfen beim Barcelona GP zeigte Suzuki hier zu Beginn weg eine solide Leistung und ist mit den Rängen 7 (Vinales) und 8 (Espargaro) gleich mit bei der Musik.

Eine kleine Sensation in den Teamduellen stellte Jack Miller dar. Er konnte mit seiner Open Honda Cal Crutchlow hinter sich lassen und auf Rang 11 fahren. Stefan Bradl belegte den 14. Rang und wurde somit zweitbester Open Fahrer.

HIER die ganzen Ergebnisse.



Text: Sebastian Lack  
  
Fotos: Dominik Lack
                                 
                                

RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren