Moto3: Simoncelli-Racing Team präsentiert sich

In Misano auf dem Areal des Circuito Marco Simoncelli wurde gestern das SIC58 Racing Team der Öffentlichkeit präsentiert, das dieses Jahr Teil der Moto3-Weltmeisterschaft sein wird.

Das Design des Moto3-Bikes, das ganz im Stile des 2011 verstorbenen MotoGP-Stars Marco Simoncelli entworfen wurde, wurde in der sogenannten „Marco-Galerie“ enthüllt. Als Fahrer der Mannschaft, die unter der Organisation von Simoncellis Vater Paolo in die WM einsteigt, werden Tatsuki Suzuki und Tony Arbolino ins Rennen gehen.

Während Suzuki 2017 bereits seine dritte Saison in der Motorrad Weltmeisterschaft in Angriff nimmt (in den letzten beiden Jahren war er auf einer Mahindra unterwegs), gibt Arbolino sein Debüt. Der Italiener hatte zuvor ebenfalls mit dem SIC58-Team in der CEV Repsol Junior World Championship (P9) sowie der italienischen Meisterschaft am Start gestanden.

 

Text: Dominik Lack

Foto: SIC58 Squadra Corse

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren