Moto3 Quali fiel in den Regen!

Regenschlacht in Holland mit Happy End

Am Qualifreitag kämpften die Moto3 Piloten mit schlechten Wetterverhältnissen. Über viele Runden konnte Alex Marquez die Zeitenliste anführen. Es regnete immer wieder hier und dort und kein Fahrer konnte wirklich gut mit diesen Bedingungen umgehen. Mit abtrocknender Strecke wurde es wieder schneller im Feld und Fenati, Hanika und Viñales konnten ebenfalls um die Spitzenposition kämpfen. Letztlich war er aber doch Jack Miller, der schneller war als der Rest und sich hier in Assen seine vierte Pole holt. Knapp hinter Marquez startet Morgen Niki Ajo ebenfalls aus Reihe eins. Reihe 2 besteht aus Masbou, Antonelli und Rins. Die deutschen Fahrer Luca Grünwald uns Philip Öttl starten von Platz 31 und 25.





 Text: Franziska

Fotos: Dorna.com

Falls Euch mein Beitrag gefallen hat, könnt ihr mir gerne eine Kleinigkeit spenden 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren