• RTN
  • Allgemein
  • Moto3 in Sepang: Miller auf Pole, Marquez stürzt

Moto3 in Sepang: Miller auf Pole, Marquez stürzt

Am Samstag kam es im Qualifying der Moto3-Klasse zum ersten Showdown der WM-Konkurrenten. Jack Miller gelang eine Runde, die 1,4 Sekunden schneller war, als der Pole Position-Rekord von Luis Salom. Während der Australier auf Position 1 landete, zeigte WM-Leader Alex Marquez Nerven.

Der Spanier kam die ganze Session über nicht so recht in Fahrt und als es in die letzten zehn Minuten ging, stürzte er über das Vorderrad. Zwar lag er zu diesem Zeitpunkt bereits in der zweiten Startreihe, doch die Schlussphase hatte es in sich. Unverletzt in der Box angekommen, musste Marquez noch um seine Startposition bangen, rettete allerdings am Ende Platz fünf.

John McPhee fuhr rund eine halbe Sekunde langsamer als Miller und konnte dennoch den zweiten Platz in Anspruch nehmen. Der Saxoprint-Racing-Fahrer übernahm bei noch 17 Minuten die Führung des Tschechen Jakub Kornfeil (P3), der zuvor Efren Vazquez (P4) abgelöst hatte.

Luca Grünwald fuhr als 24. 3,5 Sekunden langsamer als die Spitze. Philipp Öttl startet morgen im Rennen vom 30. Startplatz aus. Das Moto3-Rennen beginnt um 6 Uhr deutscher Zeit.

Text: Dominik Lack

Fotos: Ajo.fi


RTN wird unterstützt von:

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren