• RTN
  • Allgemein
  • Moto3 in Mugello: FP2 – Antonelli an der Spitze

Moto3 in Mugello: FP2 – Antonelli an der Spitze


Der Italien-GP könnte, zumindest in der Moto3-Klasse zu italienischen Festspielen werden. Auf Platz 1 der Zeitenliste stand mit Niccolo Antonelli auch im zweiten freien Training ein Lokalmatador. Der 
Honda-Pilot konnte seine Zeit vom Vormittag um über eine Sekunde verbessern und nahm dem Zweiten Efren Vazquez satte fünf Zehntelsekunden ab.


Vazquez vom Leopard Racing Team hatte am Morgen mit Problemen zu kämpfen gehabt, machte im zweiten Training jedoch eine gute Figur auf dem Bike. Die Top 3 rundete Isaac Vinales ab. Danhinter folgten Miguel Oliveira und Enea Bastiannini, der seine Bestzeit aus dem FP1 nicht verbessern konnte.

Für Philipp Öttl lief es nicht ganz so rund wie zuvor. Der Deutsche konnte sich zwar verbessern liegt als 17. aber bereits 1,4 Sekunden hinter der Spitze. Allerdings liegt vor ihm auf Rang 16 Fabio Quartararo, der den Kurs in Mugello neu lernt.

Die kombinierten Trainingszeiten des Freitags gibt es HIER


RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren