• RTN
  • Allgemein
  • Moto3 in Jerez: Quartararo mit erster Pole, Öttl stark!

Moto3 in Jerez: Quartararo mit erster Pole, Öttl stark!

Fabio Quartararo sicherte sich im Qualifying der Moto3-Klasse in Jerez seine erste Pole. Der 16-Jährige Rookie ließ mit einer 1:46,791 den Gegnern keine Chance.

Auch Danny Kent, der in die Session als Favorit gegangen war, hatte der Zeit des Franzosen nichts entgegenzusetzen. Der WM-Leader wird im morgigen Rennen von Platz zwei aus starten. Dritter wurde der Portugiese Miguel Oliveira.

Philipp Öttl machte derweil einen hervorragenden Job. Der Deutsche verbrachte die meiste Zeit der Session in den Top 10 und konnte gegen Ende ohne Zuhilfenahme eines Windschattens auf die fünfte Position fahren.

Für Aufsehen sorgte am Ende noch Karel Hanika (P6) , der spektakulär per Highsider stürzte. Remy Gardner, der dahinter fuhr, konnte nur um Haaresbreite ausweichen. Hanika blieb unverletzt. Einige Lacher hingegen erntete Stefano Manzi, der auf dem Weg zur Startversuchstelle zuerst einen Stoppie hinlegte und dabei das Hinterrad des vor ihm stehenden Miguel Oliveira berührte und zu Boden ging.

HIER geht es zu den kompletten Ergebnissen.


RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren