• RTN
  • Allgemein
  • Moto3: Hanus “Motorrad lief nach Sturz nicht perfekt”

Moto3: Hanus “Motorrad lief nach Sturz nicht perfekt”



Nach seinem Sturz am Morgen im Freien Training der Moto3 hatte Kevin Hanus Probleme im Qualifying auf das Fahrerfeld aufzuschließen.

“Das Training lief heute für uns schon wesentlich besser als gestern. Ich war eine halbe sec. schneller als gestern und habe gehofft dies halten zu können. In der letzten Schikane da ging es für mich zu weit nach außen und als ich versucht habe dies wieder zu korrigieren ist mir mein Vorderrad weggerutscht. Dies ist natürlich keine so schöne Situation besonders wenn wir bis zum Qualifying nicht mehr soviel Zeit haben, um das Bike wieder herzurichten.

Dementsprechend lief es dann für mich im Qualifying. Die Abstimmung war nicht ganz so perfekt – es lief Luft in die Airbox und das erschwerte es mir bessere Zeiten zu fahren. Besonders in der Schikane Berg hoch zu bin ich im vierten Gang gefahren. In der Früh hat das Motorrad gut gepasst und ich denke bis zum morgigen Rennen können wir die Probleme wieder beheben.”

Text: Doreen
Foto: Mike Lischka

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren