Moto3 Assen FP1: Kent beginnt mit Platz 1

Im ersten freien Training des Assen Wochenendes konnte sich Danny Kent aus dem Leopard Racing Team mit einer Zeit von 1:42,362 an die Spitze setzen.

Die beiden anderen Piloten aus dem Team, Vazquez und Ono kamen auf die Plätze 5 und 22.

Romano Fenati aus dem Sky Racing Team von Valentino Rossi belegte den 2. Rang, vor den beiden Estrella Piloten Navarro (Spanien) und Quartararo (Frankreich).

John McPhee wurde bester Pilot aus dem Saxoprint Racing Team und landete auf Rang 9, dicht gefolgt von seinem Kollegen Masbou.

Philip Oettl kam mit seiner KTM auf den 20. Platz, während Kevin Hanus die rote Laterne inne hatte und mit 6,7sec Rückstand auf den Führenden 36. wurde.

HIER zu den kompletten Ergebnissen.
Text: Sebastian Lack  
  
Fotos: Motogp.com
                          Sebastian Lack           
                                     

RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren