Moto2: Zarco nach regnerischen Tests vorn

Die drei Moto2-Sessions beim Vorsaisontest in Valencia wurden aufgrund von anhaltendem Regen und Öl im Bereich von Turn 1-4 auf insgesamt zwei reduziert. So wagten sich am letzten Tag nur sieben Piloten auf die Strecke. Die schnellste Runde fuhr am Donnerstag Hafizh Syahrin mit einer 1:46,971. Damit stand am Ende der Franzose Johann Zarco mit 1:34,754 vom Dienstag auf Platz eins.

Der Ajo Motorsport-Pilot war 0,221 Sekunden schneller als der zweitplatzierte Sam Lowes.  Jonas Folger und Marcel Schrötter belegten die Plätze neun und elf. Sandro Cortese stand mit seiner Zeit vom Dienstag auf Position 19.

Interessant war vor allem das erste Shootout des Deutschen Florian Alt, der für das Octo Ioda Racing Team am Start ist. Alt platzierte sich vorerst als Letzter:
” Am Dienstag konnte ich zum ersten Mal aus der Box fahren, aber die Temperaturen lagen noch bei 8 Grad. Viel zu wenig, um richtig testen zu können. Ich drehte so viele Runden wie ich konnte und wollte meine neue Suter nicht im Kiesbett versenken.

Meine linke Schulter machte mir dabei große Probleme. Im Clinica Mobile hat man mir am Dienstagabend mit Spritzen versucht, den Muskel in meiner Schulter zu entkrampfen.
Gestern regnete es den ganzen Tag. Das kam mir sehr entgegen, denn meine Schulter schmerzte immer noch . Ich machte dennoch 38 Runden im Regen und viele Kilometer. Das hat mir sehr gefallen und mir geholfen, mich an das neue Bike und die Dunlop Reifen zu gewöhnen.

Heute waren die Bedingungen nicht besser, es regnete und war kalt. Ich nutzte jede Minute, um auf meinem Motorrad zu sitzen und mein Gefühl wurde von Runde zu Runde besser. Wir fanden ein gutes Regen Set up. Ich war am Ende des Tages der zweitschnellste Pilot. Jetzt planen wir für den nächsten Test, nächste Woche in Jerez, den Speed auch auf trockener Strecke zu übernehmen. Ich werde so viele Runden fahren wie möglich. Mein Team und ich planen auch einige Long runs zufahren und Rennsituationen zu üben. Darauf freue ich mich schon ganz besonders. Es waren tolle Testtage in Valencia.”




Foto: www.motogp.com





Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren