Silverstone-GP: Nakagami siegt; Morbidelli baut WM Führung aus

Der Japaner Takaaki Nakagami unterschrieb am Donnerstag einen Vertrag im LCR MotoGP Honda Team und fuhr schließlich im Rennen in Silverstone seinen ersten Saisonsieg ein!

In der Anfangsphase des Rennens machten aber erstmal die MarcVDS Piloten Marquez und Morbidelli das Rennen. Dabei kam es schon am Start zu einer haarsträubenden Situation, in der Alex Marquez dem Polesetter Mattia Pasini die Linie abschnitt und der Italiener das Gas zudrehen musste. Marquez ging in Führung, während Pasini einige Plätze verlor. Dahinter reihten sich nach der ersten Runde die Piloten Corsi, Pasini, Nakagami und Aegerter unter die Top 6 ein. Der Schweizer Tom Lüthi lag auf Position 12, Sandro Cortese auf Platz 16.

Vorne robbte sich Morbidelli an Marquez langsam heran und in Runde 8 übernahm der Italiener die Führung. Entgegen den Erwartungen konnte sich Morbidelli allerdings nicht absetzen und das Tempo nicht entsprechend forcieren, denn von hinten kamen Nakagami, Lüthi und Pasini immer näher. Somit übernahm Alex Marquez in Runde 10 wieder für kurze Zeit die Führung. Marquez übertrieb es aber, stürzte über das Vorderrad und musste sich auf Position 17 wieder einreihen.

Nun übernahm der Japaner Nakagami die Spitze und „Morbido“ hatte zu kämpfen den Anschluss zu halten. In Runde 16 gab der WM Führende ohne weitere Gegenwehr den 2. Platz an Pasini, der klar die schnellsten Zeiten auf der Strecke fuhr. Pasini fuhr teilweise 8 Zehntel schneller als Nakagami, aber zum Schluss gingen ihm die Runden aus und der Japaner gewann mit nur noch 0,724sec Vorsprung. Auf der 3. Position rettete sich Morbidelli ins Ziel, der somit auf seinen direkten WM Konkurrenten Tom Lüthi 3 Punkte gutmachte, da der Schweizer auf Platz 4 ins Ziel kam.

Sandro Cortese fiel im Laufe des Rennens etwas zurück und stürzte auf Platz 19 liegend, womit der Berkheimer seinen 6. Totalausfall in dieser Saison verzeichnete. Alex Marquez rettete noch Platz 14. ins Ziel.

HIER das komplette Ergebnis.

HIER der neue WM Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: MotoGP.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren