• RTN
  • Allgemein
  • Moto2: Sandro Cortese “Bin fit und motiviert”

Moto2: Sandro Cortese “Bin fit und motiviert”

Zwei Monate lang musste Sandro Cortese auf seine Kalex-Maschine verzichten. Doch jetzt ist die Winterpause vorbei. Für den 25-Jährigen und das Dynavolt Intact GP-Team geht es diese Woche endlich zurück auf die Rennstrecke. In Almeria wird die Moto2-Mannschaft am Donnerstag und Freitag (5. & 6. Februar) die ersten Testrunden drehen und sich schon einmal für die zwei nachfolgenden offiziellen Test-Termine der Moto2- und Moto3-Klassen in Valencia und Jerez warm machen.


Der Dynavolt Intact GP-Team-Truck brach am Montagmorgen in Memmingen im dichten Schneetreiben gen Süden auf – ins spanische Almeria. Dort wollen Sandro Cortese und seine Crew am 5. und 6. Februar den ersten Test des Jahres fahren. Nach zwei Monaten Pause geht es endlich mit der Saison 2015 los. Sandro: „Ich bin fit und extrem motiviert und natürlich freue ich mich sehr, dass es endlich los geht. Es war eine lange Wartezeit.”

Ende November 2014 saß der Berkheimer zum letzten Mal bei einem Drei-Tage-Test In Jerez auf seinem 600ccm-Rennmotorrad. Dort konnte er sich einen ersten Eindruck von seiner 2015-Kalex verschaffen. Bei wechselhaften Bedingungen mit einem Mix aus Regen und Sonne waren damals allerdings nicht viele Runden drin.

„Jetzt hoffen wir auf gutes Wetter hier in Almeria. Die zwei Tage wollen wir nutzen, um uns einzurollen, bevor es dann zu den offiziellen Tests geht,” kommentierte Sandro.

Am Mittwoch vor dem ersten Testtag war es noch sehr stürmisch und kühl auf dem Circuito de Almeria. Inmitten der kargen Hügellandschaft von Tabernas in Andalusien soll Sandro hauptsächlich seinen Rhythmus wiederfinden. Denn im direkten Anschluss finden in Valencia (10.-12.02.) und Jerez de la Frontera (17.-19.02.) die ersten offiziellen IRTA-Tests statt.






Text und Fotos:© IntactGP

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren