Moto2 Quali mit Sturzaktion

Stürze trotz trockener Strecke

Die Moto2 hatte die besten Bedingungen für das Quali am Freitag erwischt. Die frisch getrocknete Strecke ließ keine Wünsche nach mangelndem Grip offen.
Leider war dies den deutschen Fahrern keine große Hilfe und wir alle mussten zusehen, wie Jonas Folger sein Bike mehr als zerlegte. Erst 3 Minuten vor Ende der Sitzung hatten seine Mechaniker alles wieder erneuert und Jonas konnte noch einmal auf Zeitenjagt gehen. Leider endete der Versuch nur mit Platz 21. Auch Sandro Cortese hatte sich wahrscheinlich mehr als nur Startplatz 14, immerhin noch vor Landsmann Marcel Schrötter mit Platz 16, erhofft.
An der Spitze hielt sich lange Schweizer Dominique Aegerter, bis er von Esteve Rabat abgelöst wurde, der sich hier seine 6. Pole in 2014 holte. Dritter im Bunde wurde Supersport Weltmeister Sam Lowes. Aus Reihe 2 starten Kallio, Nakagami und Corsi.
Gegen Ende der Sitzung ereignete sich noch ein kurioser Unfall, bei dem die Maschine von Robin Mulhauser Feuer fing und gelöscht werden musste, dem Piloten ist nichts passiert.






Text: Franziska

Fotos: Dorna.com

Falls Euch mein Beitrag gefallen hat, könnt ihr mir gerne eine Kleinigkeit spenden 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren